2 x Haferflocken-Krokant für Desserts, Cremes, Müsli usw.

Haferflocken-Krokant

Hafer­flo­cken-Kro­kant schmeckt gut im Müs­li, im vega­nen Joghurt, in der Creme oder als Gar­ni­tur auf einer Süß­spei­se. Er ist wirk­lich super­prak­tisch, weil er gut ver­schlos­sen in einem Schraub­glas lan­ge auf­be­wahrt wer­den kann und z.B. aus einem ein­fa­chen vega­nen Joghurt ratz­fatz ein lecke­res Früh­stück zau­bert. Sehr lecker schmeckt er auch zusam­men mit ein paar Rosi­nen in einer unge­süß­ten pflanz­li­chen Natur-Joghurt-Alternative.

Grober oder feiner Haferflocken-Krokant?

Je nach­dem wie man vor­geht, wird der Kro­kant fei­ner oder grö­ber. Ich gebe für den fei­nen Kro­kant immer zuerst das Kokos­öl in die beschich­te­te Pfan­ne und las­se es schmel­zen. Anschlie­ßend kom­men die Hafer­flo­cken zusam­men mit dem Voll­rohr­zu­cker in die Pfan­ne. Nun muss alles ordent­lich gerührt wer­den, damit die Hafer­flo­cken gleich­mä­ßig mit Zucker und Kokos­öl umhüllt wer­den. Wenn die Hafer­flo­cken gold­gelb sind, kön­nen sie zum Aus­küh­len auf einen fla­chen Tel­ler oder ein Back­pa­pier gelegt werden.

Beim gro­ben Kro­kant kle­ben die Hafer­flo­cken zusam­men. Es ent­ste­hen klei­ne und grö­ße­re Bro­cken, die man aber auch noch zer­tei­len kann. Für den gro­ben Kro­kant gibt man erst den Zucker in die beschich­te­te Pfan­ne und lässt ihn bei mitt­le­rer Hit­ze schmel­zen und anschlie­ßen kara­mel­li­sie­ren. Wenn der Zucker kara­mel­li­siert und schön braun ist, gibt man die Hafer­flo­cken und Kokos­fett hin­zu. Nun wird rasch alles umge­rührt, bis der kara­mel­li­sier­te Zucker gleich­mä­ßig auf den Hafer­flo­cken ver­teilt ist. Die Hafer­flo­cken kle­ben vom kara­mel­li­sier­ten Zucker ger­ne zusam­men. Die Kro­kant-Mas­se wird am bes­ten auf einem Back­pa­pier aus­ge­kühlt. Nun kön­nen die grö­ße­ren Stü­cke noch zer­klei­nert wer­den. Die­ser Kro­kant ist rela­tiv hart und wird auch im vega­nen Joghurt nicht weich. Wenn das stört, dann lie­ber gleich den fei­nen Kro­kant zube­rei­ten. Schme­cken tun jedoch bei­de sehr gut 😊

Haferflocken-Krokant

Zube­rei­tungs­zeit15 Min.
Gericht: Süßes
Por­tio­nen: 10

Du brauchst mehr oder weni­ger Por­tio­nen? Ein­fach die gewünsch­te Men­ge ein­ge­ben und umrech­nen lassen! 

Zutaten

  • 50 Gramm Voll­rohr­zu­cker ca. 5 Esslöffel
  • 100 Gramm Hafer­flo­cken
  • 1 TL Kokos­öl

Anleitung

  • Den Zucker in einer beschich­te­ten Pfan­ne bei mitt­le­rer Hit­ze schmel­zen und unter Umrüh­ren kara­mel­li­sie­ren lassen. 
  • Sobald der Zucker flüs­sig und schön hell­braun ist, die Hafer­flo­cken und das Kokos­fett dazu­ge­ben. Alles gleich­mä­ßig ver­rüh­ren, bis alle Hafer­flo­cken mit dem kara­mel­li­sier­ten Zucker umhüllt sind. 

Notizen

Der Kro­kant wird fei­ner und die Flo­cken kle­ben nicht zusam­men, wenn du erst das Kokos­öl in der Pfan­ne schmel­zen lässt und dann die Hafer­flo­cken ein­rührst. Nun sofort den Zucker dazu­ge­ben und gleich­mä­ßig rüh­ren, bis die Hafer­flo­cken hell­braun werden. 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieses Rezept bewerten




Die neuesten Beiträge: