Auberginen-Schnitzel in knuspriger Sesamkruste

Auberginen-Schnitzel in knuspriger Sesamkruste

Die­se Auber­gi­nen-Schnit­zel sind umhüllt mit einer knusp­ri­gen Pana­de aus Sesam­kör­nern und Kicher­erb­sen­mehl. Den wür­zi­gen Uma­mi-Geschmack brin­gen die Hefe­flo­cken und das Ros­ma­rin rein. Die­se Auber­gi­nen-Schnit­zel schme­cken ohne Bei­la­ge sehr gut, mit einem bun­ten Salat oder Brat­kar­tof­feln sind die Schnit­zel aus dem gesun­den lila Gemü­se jedoch eine sehr lecke­re Haupt­mahl­zeit. Auber­gi­nen ent­hal­ten sehr wenig Kalo­rien. Sie bestehen zu 90% aus Was­ser und zäh­len mit max. 20 Kalo­rien pro 100 Gramm zu den kalo­ri­schen Leicht­ge­wich­ten. Das ist ein Vor­teil, denn sie benö­ti­gen beim Kochen etwas mehr Fett als ande­re Gemüse. 

Auber­gi­nen ent­hal­ten auch reich­lich Kali­um. Kali­um ist ein Elek­tro­lyt und u.a. wich­tig für den Was­ser- und den Säu­re-Basen-Haus­halt. Auch bei der Wei­ter­lei­tung der Ner­ven­im­pul­se und der Mus­kel­kon­trak­tio­nen spielt Kali­um eine wich­ti­ge Rolle.

Die Sesam­sa­men in der Pana­de lie­fern viel Cal­ci­um und hoch­wer­ti­ge unge­sät­tig­te Fett­säu­ren. Sesam­sa­men sind sehr gesund und kön­nen auch gerös­tet wer­den, aller­dings soll­ten sie dabei auf kei­nen Fall schwarz wer­den! Raf­fi­nier­tes Sesam­öl kann hin­ge­gen hoch erhitzt wer­den. Die klei­nen Samen kön­nen u.a. auch Ent­zün­dun­gen im Kör­per entgegenwirken.

Die Auber­gi­nen-Schnit­zel sind sehr ein­fach zu machen. Bevor die Auber­gi­nen-Schei­ben in der Pana­de gewen­det wer­den, ist es hilf­reich, sie mit wenig Salz ein­zu­rei­ben, um ihnen etwas Was­ser zu ent­zie­hen. Dabei geht es nicht mehr dar­um, ihnen wie frü­her die Bit­ter­stof­fe zu neh­men. Die heu­ti­gen Auber­gi­nen ent­hal­ten kei­ne oder nur noch weni­ge Bit­ter­stof­fe. Doch beim Bra­ten in der Pana­de ist es hilf­reich, wenn nicht all­zu viel Flüs­sig­keit her­aus­tritt. Außer­dem wer­den sie wei­cher und das Frucht­fleisch erhält eine cre­mi­ge­re Konsistenz.

Wenn Die Auber­gi­nen-Schei­ben bereit sind zum Panie­ren, wen­det man sie zuerst in der Soja-Creme oder einer ande­ren pflanz­li­chen Sah­ne-Alter­na­ti­ve und dann in der Pana­de. Anschlie­ßend in einer Brat­pfan­ne die panier­ten Auber­gi­nen-Schnit­zel auf bei­den Sei­ten ca. fünf bis sie­ben Minu­ten bra­ten, damit die Pana­de schön knusp­rig (aber nicht schwarz!) wird und im Ofen noch ca. 10 bis 15 Minu­ten fer­tig backen, bis das Frucht­fleisch cre­mig weich gewor­den ist.

Auberginen-Schnitzel in knuspriger Sesamkruste

Vor­be­rei­tungs­zeit15 Min.
Zube­rei­tungs­zeit25 Min.
0 Min.
Gericht: Haupt­ge­richt
Por­tio­nen: 2

Du brauchst mehr oder weni­ger Por­tio­nen? Ein­fach die gewünsch­te Men­ge ein­ge­ben und umrech­nen lassen! 

Zutaten

  • 1 Auber­gi­ne
  • 1 TL Salz
  • ½ dl Soja-Creme oder eine ande­re pflanz­li­che Sahne-Alternative
  • 4 EL Brat­öl

Panade

  • 4 EL Sesam­kör­ner
  • 4 EL Kicher­erb­sen­mehl
  • 4 EL Hefe­flo­cken
  • 1 EL Lein­mehl oder Kar­tof­fel­stär­ke o.ä.
  • 1 EL geschnit­te­nes Rosmarin
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Pfef­fer

Anleitung

  • Die Auber­gi­ne waschen und der Län­ge nach in 1 cm dicke Schei­ben schnei­den. Die Auber­gi­nen-Schei­ben auf bei­den Sei­ten mit etwas Salz bestrei­chen und ca. 10 Minu­ten zie­hen las­sen. Dann die Auber­gi­nen-Schei­ben mit Was­ser abspü­len und gut tro­cken tupfen. 
  • Den Back­ofen auf 180° Umluft vor­hei­zen. Alle Zuta­ten für die Pana­de gut mit­ein­an­der ver­mi­schen. Die Auber­gi­nen-Schei­ben zuerst in der Soja-Creme und danach in der Pana­de wenden. 
  • In einer Brat­pfan­ne das Öl erhit­zen und die panier­ten Auber­gi­nen-Schei­ben dar­in beid­sei­tig je ca. 5 Minu­ten bra­ten, bis die Pana­de fest und knusp­rig gewor­den ist. Danach die Auber­gi­nen-Schnit­zel im vor­ge­heiz­ten Back­ofen noch ca. 10 bis 15 Minu­ten bei 180° fer­tig backen, bis das Frucht­fleisch schön weich ist.

Notizen

Dazu passt eine Toma­ten­sauce oder ein gemisch­ter Salat. 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Dieses Rezept bewerten




Die neuesten Beiträge:
Datenschutz
Ich, Brigitte Schulz (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Brigitte Schulz (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.